FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQs – Häufig gestellte Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung zum IT-Consultant. Voraussetzungen, Ablauf, Dauer, Fernstudium, Förderung und Finanzierung … Wir liefern Ihnen die passenden Antworten im Kompaktformat. Ausführliche Antworten und Erklärungen finden Sie in den Fachartikeln in den Rubriken Ausbildung, Weiterbildungen & Seminare und Studiengänge.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie viel verdient man als IT-Manager?

    Ein IT-Manager kann bereits mit den ersten Schritten im Arbeitsleben ein sattes Gehalt von 4.000 Euro erwarten, binnen weniger Jahre klettert das Monatseinkommen dann auf über 5.000 Euro. Das Jahresdurchschnittsgehalt liegt bei 75.000 Euro. Um diesen Verdienst zu bekommen, muss der IT-Manager eine umfangreiche Ausbildung durchlaufen und sollte in der Praxis mit technischem Know-How und Soft Skills gleichermaßen glänzen.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie werde ich IT-Consultant?

    Die Berufsbezeichnung IT-Consultant ist ebenso wenig rechtlich geschützt wie die Bezeichnung des IT-Managers oder des IT-Beraters. Deswegen gibt es auch keinen speziellen Weg, der zur Ausübung der Tätigkeit als IT-Consultant befähigt, sondern vielmehr mehrere Weg, die in die gut bezahlte IT-Welt führen können. Das IT-Consultant-Fernstudium ist eine Möglichkeit, um IT-Manager zu werden. Das IT-Management-Masterstudium oder alternative Studiengänge mit dem Fokus Informatik können ebenso diesen Weg bahnen.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Was verdient ein IT-Consultant?

    IT-Consultants erhalten in ihrer beruflichen Anfangszeit meist ein Jahresgehalt zwischen 40.000 und 50.000 Euro. Binnen drei bis fünf Jahren kann das Jahresgehalt über 60.000 Euro klettern. Nach nicht einmal zehn Jahren Berufserfahrung sind Jahresgehälter über 80.000 Euro bereits keine Seltenheit mehr.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Was muss man tun um Webdesigner zu werden?

    Ein Webdesigner muss sowohl einen kreativen Kopf als auch technisches Verständnis haben, um eine Webseite zu programmieren, die optisch ansprechend ist und technisch einwandfrei funktioniert. Um die Webdesigner-Ausbildung via Fernlehrgang absolvieren zu können, ist ein Realschulabschluss ratsam und technisches Verständnis Pflicht.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie lange dauert eine Ausbildung zum Grafikdesigner?

    Via Fernlehrgang können Interessierte die Ausbildung zum Grafikdesigner binnen 21 Monaten absolvieren. Die Ausbildung wird sowohl für PC- als auch für MAC-User angeboten. Um Grafikdesigner zu werden, müssen wöchentlich acht bis zehn Stunden in die Studienhefte und in praktische Übungen investiert werden. Technische Kenntnisse und Kreativität sind Pflicht, um Grafikdesigner zu werden.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Was sind die Aufgaben eines IT-Consultant?

    Ein IT-Consultant versteht technische Zusammenhänge und verfügt über genug Beratungs- und Kommunikationskompetenz, um IT-Technologien für Betriebe zu planen und in Unternehmen einzuführen. Inhaltlich ist der Aufgabenbereich eines IT-Consultants sehr vielfältig und reicht von der Moderation des IT-Projektmanagements bis hin zur Umsetzung von Digitalisierungsprozessen sowie dem Aufbau einer validen IT-Sicherheitsstruktur.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Was sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung

    Fundierte IT-Kenntnisse sind die Voraussetzung, um die Ausbildung zum IT-Consultant absolvieren zu können. Wer mit der Ausbildung zum IT-Manager liebäugelt, muss darüber hinaus noch persönliche Qualifikationen mitbringen, wie etwa Teamleiter- und Führungsqualitäten sowie Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie viel verdient man als IT-Support?

    Im IT-Support verdienen die meisten Fachkräfte etwa 40.000 Euro jährlich als Einstiegsgehalt. Tätig sind IT-Supporter in Unternehmen. Dort sorgen sie lösungsorientiert für einen reibungslosen Betrieb der EDV. Nach knapp zehn Jahren Berufserfahrung kann das durchschnittliche Jahresgehalt bereits bei 47.000 Euro liegen. Eine Weiterqualifizierung per Fernstudium oder mithilfe von Seminaren führt zu einer noch schnelleren Steigerung.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie lange Dauert ein Lehrgang?

    Nachdem die Ausbildung zum IT-Consultant keinen gesetzlichen Vorgaben folgt, kann auch die Lehrgangsdauer von Anbieter zu Anbieter variieren. Die Ausbildung zum IT-Manager dauert beispielsweise 27 Monate. Diverse IT-Studiengänge, wie etwa das Fernstudium in Medieninformatik, in Angewandter Informatik, in Technischer Informatik oder in IT-Management kann 24 bis 42 Monate dauern. IT-Seminare sind häufiger kürzer.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie viel verdient ein Online Marketing Manager?

    Die meisten Online-Marketing-Manager verdienen zwischen 33.000 und 47.000 Euro jährlich. Mit einer Weiterqualifizierung im Online-Marketing empfehlen sich auch freiberufliche und selbstständige IT-Consultants für all jene, die mit ihrem Online-Business voll durchstarten wollen. Eben dort ist der Online-Marketing-Manager der technische und inhaltliche Profi.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wann beginnen die Kurse?

    Die Kurse können jederzeit starten, denn das Studium der Lehrinhalte erfolgt weitestgehend in Eigenregie zuhause. Und selbst nach dem Abschluss bilden sich IT-Profis stetig fort, denn sie müssen sich in der sich rasch wandelnden IT-Branche auch stets den neuesten Trends anpassen. Kontinuierlich Seminare und Weiterbildungen zu besuchen, ist in dieser Branche besonders wichtig.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie werde ich Online Marketing Manager?

    Die Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager wird als Fernlehrgang angeboten. Die Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an IT-Consultants, die ihr IT-Wissen um inhaltliche Themen wie das Online-Marketing ergänzen wollen, sowie an Gründer und junge Unternehmer, Texter, Fotografen, Illustratoren und Marketingmitarbeiter.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Wie lange dauert die Ausbildung zum Webdesigner?

    Die Ausbildung zum Webdesigner via Fernlehrgang dauert 18 Monate. So haben die Fernlehrgangsanbieter die Regelstudienzeit definiert. Zu den kreativen Hauptthemen während der Ausbildung gehören das Webdesign inkl. Layout, Schrift, Farben, Navigation und Bildbearbeitung. Technisch wird auch die Anwendung diverser Programmiersprachen vermittelt. Auch das Online-Marketing ist ein Thema der Ausbildung.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Kann man die Ausbildungszeit verlängern bzw. verkürzen?

    Die Ausbildung zum IT-Consultant wird mit einer Regelstudienzeit von 27 Monaten bei den meisten Fernlehrgangsanbietern ausgeschrieben. Dahinter verbirgt sich ein wöchentliches Lernpensum von etwa 12 Stunden. Nach Rücksprache mit den jeweiligen Anbietern ist es in der Regel möglich, den Fernlehrgang kostenfrei zu verlängern oder auch zu verkürzen.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Was kostet die Ausbildung?

    Die Kosten für die Ausbildung zum IT-Consultant sollten bei Interesse dem Infomaterial der Lehrgangsanbieter entnommen werden, denn die Kosten können variieren. Zudem lassen sich die Gesamtkosten nur errechnen, wenn bekannt ist, wie lang die Ausbildung dauert. So liegt die Regelstudienzeit der Ausbildung zum IT-Manager beispielsweise bei 27 Monaten. Ein Studienmonat kostet 162 Euro, was in Summe Ausbildungskosten von 4.374 Euro bedeutet. Zum Vergleich: Die Programmiersprache C++ zu erlernen, dauert via Fernlehrgang 15 Monate. Ein Monat kostet 158 Euro. Damit kostet diese Ausbildung in Summe 2.370 Euro.

  • image/svg+xmlimage/svg+xml
    Welche Fördermöglichkeiten werden geboten?

    Es gibt diverse Möglichkeiten, eine Weiterbildung via Fernlehrgang zumindest in Teilen zu refinanzieren. Beantragt werden müssen dazu Förderungen oder Zuschüsse, die beispielsweise vom Staat, von der Bundesagentur für Arbeit oder von IHK und HWK vergeben werden. Die bekanntesten Beispiele sind die Bildungsprämie, der Bildungsgutschein, das Weiterbildungssparen und das Sonderprogramm WeGebAu.

  • image/svg+xml