IT-Consultant Definition | Berufsbild

IT-Consultant – ein Beruf mit Perspektive

Die Berufsbezeichnung IT-Consultant oder auch IT-Berater bzw. IT-Manager ist rechtlich nicht geschützt. Anspruchsvolle und verantwortungsbewusste Unternehmen suchen jedoch praktisch ausnahmslos Bewerber mit einer anerkannten Qualifikation. Hier bietet sich allen motivierten Menschen, die im IT-Bereich tätig sind und ihre beruflichen Perspektiven verbessern möchten, die Möglichkeit, sich mittels eines Fernstudiums zum „geprüften IT-Manager“ zu qualifizieren.

IT-Consultant – Planung und Einführung neuer IT-Technologien

Wenn ein Unternehmen neue IT-Technologien einführen oder die bestehenden modernisieren möchte, ist ein fachkundiger IT-Consultant von großer Bedeutung. Er verfügt nicht nur über die wesentlichen Fachkenntnisse in der Informationstechnologie, er weiß auch, wie komplexe Projekte zu planen und zu realisieren sind. Die Erstellung von Pflichtenheften, die Entwicklung von Softwarestrategien, der Entwurf einer IT-Architektur und die Durchführung von Schulungen gehören zu seinem fundiert erworbenem Basiswissen.

Die Stimme der IT in allen Geschäftsprozessen

Ein verantwortungsbewusster IT-Consultant ist ein Garant dafür, dass die Erfordernisse einer sicheren und modernen Informationstechnologie im Unternehmen gehört und umgesetzt werden.

Von der Gestaltung der Verantwortungsbereiche bis zur Ausbildung der Mitarbeiter, von der Entwicklung und Definition von Strategien und Prozessen bis zur regelmäßigen Überprüfung der IT-Sicherheit trägt das Unternehmen die unverkennbare Handschrift des IT-Consultants, auch IT-Berater genannt.

Auf in die Chef-Etage

Für den IT-Manager sind grundlegende wie auch tief gehende Kenntnisse im IT-Bereich eine unabdingbare Selbstverständlichkeit. Dies allein reicht allerdings nicht aus, um als IT-Manager die Verantwortung für die IT-Infrastruktur eines Unternehmens zu übernehmen. Es erfordert ein entsprechendes Know-How. Besonders herausfordernd wird die Tätigkeit des IT-Managers, wenn es gilt, den IT-Bereich im Management eines Unternehmens zu vertreten.

Der Blick in die Zukunft

Der kompetente IT-Berater bzw. IT-Manager lebt nicht im Gestern. Sein Blick ist immer auch in die Zukunft gerichtet, erfasst bevorstehende Innovationen und neue IT-Technologien. Mit dieser Grundhaltung schützt er Unternehmen und Kunden davor, IT-technisch in eine Sackgasse zu geraten. IT-Consultant – ein Beruf mit Perspektiven. Fordern Sie noch heute Ihren ganz persönlichen Studienführer des jeweiligen Fernlehrinstituts an und vergleichen Sie in Ruhe von zu Hause.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Wenn Sie sich für Informationstechnologie begeistern und in diesem Bereich weiterbilden und -entwickeln wollen, zum Beispiel um führende Stellungen einzunehmen, eignen Sie sich besonders für ein Fernstudium zum IT-Consultant. Personen, die bereits in der IT-Branche arbeiten, sowie Selbstständige und Berater können sich mit diesem Fernlehrgang ebenso spezialisieren und Ihr Portfolio erweitern.

Beginn & Dauer

Sie beginnen Ihr Fernstudium zum IT-Consultant zu einem von Ihnen gewählten Zeitpunkt. Bei wöchentlich 12 Stunden Arbeitspensum ist dieser Lehrgang auf 27 Monate und eine nebenberufliche Umsetzung angelegt. Daher können Sie die Regelstudienzeit unterschreiten oder sogar kostenlos um bis zu 12 Monate verlängern.

Voraussetzungen

Neben beruflichen Erfahrungen sollten Sie mindestens einen mittleren Schulabschluss mitbringen. Zudem sollten grundlegende PC-, Windows- und Internetkenntnisse vorhanden sein.

Kosten

Die aktuellen Preise, die in monatlichen Gebühren bestehen, finden Sie in den Infobroschüren gelistet, die Sie kostenlos anfordern können. Die Links dazu finden Sie stets auf unseren Seiten. Grundsätzlich gilt, je länger ein IT-Fernstudiengang währt, umso teurer fällt dieser aus. Der Lehrgang im IT-Management ist daher weitaus günstiger als vergleichbare Bachelor- oder Masterstudiengänge, bietet aber eine breitgefächerte Ausbildung an, mit der Sie ebenso als IT-Consultant tätig werden können.

Probelektion

Sie können bei allen Ferninstituten ein oder zwei Probelektionen kostenlos anfordern, um sich ein Bild der für Sie interessanten Lehrgänge rund um das Thema IT zu machen. Auch bei der Bestellung von allgemeinem Infomaterial können Sie meist ein bis zwei Lektionen direkt dazubuchen.

Probestudium

Generell können Sie bei allen Fernlehrgangsanbietern ein 4-wöchiges Probestudium gratis in Anspruch nehmen. Von diesem unverbindlichen Angebot profitieren auch diejenigen, die sich direkt in den Lehrgang einschreiben, denn Sie haben die ersten 4 Wochen den Status als Probestudent inne.

Abschluss

Ein Abschlusszeugnis weist Sie schließlich als geprüfter IT-Manager aus und bietet Ihnen die Möglichkeit, in diesem Bereich tätig zu werden. Eine englischsprachige Variante lässt sich ebenfalls beantragen und ist international anerkannt.

COVID

Da Sie den Lehrgang über IT-Management komplett zu Hause abschließen können, bleiben Sie dabei von COVID völlig unbeeinträchtigt.
IT-Manager
Das Berufsbild eines IT-Managers

Das Berufsbild eines IT-Managers

Als IT-Manager auf der Karriereleiter ganz hoch hinaus. Die Verantwortung des IT-Managers reicht bis in die Agenden der Geschäftsführung eines Unternehmens. Informieren Sie sich ausgiebig über das Berufsbild des IT-Managers.

mehr lesen
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
IT-Manager
Dauer 27 Monate
27 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 12 Std in der Woche
12 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.536€
IT-Manager
Dauer 27 Monate
27 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 12 Std in der Woche
12 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.536€

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum IT-Consultant?
Den Fernlehrgang zum IT-Consultant können Sie nebenberuflich angehen. Zu jedem Zeitpunkt können Sie mit diesem und dem Lernen der neuen Inhalte beginnen und bleiben dabei völlig flexibel in Tempo und Planung. Dozenten und Mitarbeiter des Instituts betreuen Sie während Ihrer Studien. Zur Verfügung stehen Ihnen ebenso der Online Campus Ihres Anbieters sowie diverse Lernmaterialien in unterschiedlichsten Formaten. Im Zuge Ihres Fernstudiums schließen Sie insgesamt 53 Studienhefte ab, besuchen Online-Seminare rund um das Thema IT-Management und absolvieren abschließend eine Prüfung, um daraufhin Ihr Zeugnis zu erhalten.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Die Anmeldung vollziehen Sie mithilfe von Anmeldeformularen, die entweder der angeforderten Infobroschüre beiliegen oder die Sie online herunterladen, ausdrucken und an das Ferninstitut zurückschicken. Möglich ist außerdem eine Online-Anmeldung auf der Webseite des Anbieters für den favorisierten Lehrgang.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach erfolgreicher Anmeldung und insofern Sie die Zugangsvoraussetzungen für den Lehrgang erfüllen, werden Ihnen alle notwendigen Dokumente zugestellt. Sie erhalten eine Einführung in den Studiengang, die Ihren Einstieg erleichtern soll, einen Ausbildungsvertrag sowie Studienhefte. Außerdem können Sie bereits den Online Campus Ihres Ferninstituts besuchen und sich mit dieser Plattform vertraut machen.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Die Unterlagen für Ihren Fernlehrgang bekommen Sie automatisch via Post und / oder digitaler Zustellung.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Die Studienhefte enthalten mehrere Aufgaben, die Sie lösen und im Anschluss einsenden müssen. Dies ist sowohl per Post als auch per E-Mail, Fax oder über den Online Campus des Instituts möglich. Bestimmte Vorgehensweisen bei der Bearbeitung finden Sie ggf. in der Einleitung anfänglich jeden Heftes, die Sie zudem in das aktuelle Oberthema einführt.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Der Fernlehrgang zum IT-Consultant kommt ausnahmslos ohne Fristen aus. Die insgesamt 53 Studienhefte sowie die angedachte Studiendauer von 27 Monaten kann Ihnen Auskunft über ein sinnvolles Tempo bei der Bearbeitung geben. Die wöchentliche Lernzeit von 12 Stunden bietet ebenfalls eine Orientierungshilfe dabei.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Das Fernstudium „IT-Management“ setzt den Abschluss einer Prüfung voraus, die von zu Hause aus absolvierbar ist.
Gibt es Präsenzphasen?
Ein erfolgreicher Abschluss erfordert den Besuch mehrerer Seminare, was Sie bequem aus Ihrem Home-Office heraus erledigen können.
Wie funktioniert der Online Campus?
Das Online Studienzentrum bzw. der Online Campus Ihres Ferninstituts steht Ihnen rund um die Uhr zu Diensten. Die digitale Plattform widmet sich der Organisation Ihrer Fernstudien und bietet dafür zum Beispiel einen Online-Studienmanager, mit dem Sie Ihre Fortschritte individuell planen und einsehen können. Per E-Mail oder in betreuten Chats und Lerngruppen können Sie Kontakt zu Betreuern und Dozenten aufnehmen. So erreichen Sie zudem Ihre Mitstudierenden und können sich mit diesen austauschen und gemeinsam lernen. Der Online Campus dient zudem als Informationsquelle, die mit News zu Ihrem Lehrgang sowie diversen Lernmaterialien aufwartet. Neben Literatur, Programmen sowie Kopien der Studienhefte können Sie hier eine Online-Bibliothek besuchen und an zahlreichen Veranstaltungen, von Webinaren über Online-Vorlesungen oder -Seminaren, teilnehmen.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Das Berufsbild eines IT-Managers

Das Berufsbild eines IT-Managers

Als IT-Manager auf der Karriereleiter ganz hoch hinaus. Die Verantwortung des IT-Managers reicht bis in die Agenden der Geschäftsführung eines Unternehmens. Informieren Sie sich ausgiebig über das Berufsbild des IT-Managers.

mehr lesen
Zum IT-Consultant im Fernstudium

Zum IT-Consultant im Fernstudium

Der IT-Consultant ist kein Ausbildungsberuf im klassischen Sinne, jedoch ist ein IT-Consultant Fernstudium möglich. Als Voraussetzung ist eine mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich von Vorteil, dann steht Ihrer Weiterbildung nichts mehr im Weg.

mehr lesen