loading icon
IT-Logistik - der neue Trend

Logistikmanagement in der IT-Logistik

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...
Dauer 12 Monate

12 Monate

 

0 Seminartage

0 Seminartage

 

Online Campus

Online Campus

 

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

 

gratis Probelektion

Probelektion

 

gratis Probestudium

Probestudium

 

Die Trans-Log-Intermodal, die Fachmesse, die am 20. und 21. Februar 2018 in Kalkar stattfindet, rückt die IT-Logistik in den Fokus. Diese enge Verquickung aus IT-Bereich und Logistikbranche wird in vielerlei Facetten deutlich: Transportwege zu Wasser und zu Land, Umschlagplätze und deren Organisation sowie die Lagerlogistik, die fast in jedem Betrieb zu finden ist, stehen an den zwei Messetagen im Fokus.

Die Fachmesse Trans-Log-Intermodal

Im vergangenen Jahr öffnete die Fachmesse erstmals ihre Tore. Händler, Hersteller und Dienstleister zog es nach Kalkar. Die Aussteller aus den verschiedensten Bereichen – von Lagerung bis Umschlagplatz – besetzen Themen wie Sicherheit, Telematik, IT und Ausbildung. Als Zielgruppe werden zwei Hauptakteure angesprochen:

1.) Die Mitglieder der Logistik-Branche: Transportplaner, Co-Packer, Transportkoordinatoren, Lager-Manager, Logistik-Manager, Verlader, Einkäufer und Supply-Chain-Manager.

2.) IT-Consultants auf der Suche nach neuen Geschäftsbereichen: Wer als versierter und gut ausgebildeter IT-Manager bzw. IT-Consultant die Bedarfe der IT Logistik erkennt, eröffnet sich damit ein neues Betätigungsfeld. Der Bedarf an IT-Fachkräften wird im Bereich IT Logistik immer größer.

IT-Logistik als Wachstumsbranche

Waren werden produziert. Waren werden transportiert. Beide Verfahrenswege bedingen sich gegenseitig und verknüpfen die IT-Branche und die IT-Logistik eng miteinander. Um effektiver und damit auch wirtschaftlicher zu werden, zeichnen sich in der Logistikbranche diese Trends ab:

  • Das Buhlen um die Kunden wird deutlich ernster genommen. Rein technische Auswirkungen hat das vor allem im ERP, dem systemische Dreh- und Angelpunkt, der idealerweise das Customer Relationship Management systemisch abbildbar macht. Der Fokus der Logistikbranche liegt dabei auf Systemen, die bereits viele Branchenlösungen parat halten. Müssen Programmierer zunächst viel Arbeit mit dem individuellen Zuschnitt des Programms leisten, wird die Investition in die IT oft rentabel.
  • Die Digitalisierung hat auch die IT-Logistikbranche erreicht. An dieser Stelle geht es häufig um einen überdimensional großen Papierberg, der via Dokumentenmanagementsystem digitalisiert werden muss. Der nächste Schritt wird sein, flächendeckend mobile Systeme zur Verfügung zu stellen, um den Weg vom Analogen zum Dialogen zu meiden und direkt digital zu agieren. Auch unnötige manuelle Wege sollen sich langfristig erübrigen. Hierbei sollen Ideen zur Automatisierung helfen.
  • Daten zu eruieren, Daten zu nutzen und Daten zu analysieren. Das Big-Data Phänomen ist eine große Aufgabe im Bereich IT-Logistik, die vor allem mit dem passenden IT-System zu bewältigen ist. Nachgebessert werden muss vor allem an der Verlässlichkeit. Mit einhergehen Sicherheitsbedenken, die so mancher IT-Beauftragte in diesem Bereich hat. Das Thema Datenschutz wird die Verantwortlichen spätestens ab Mai 2018 noch einmal bemühen. Dann nämlich kommt eine neue EU-Verordnung zu diesem Thema zur Anwendung.
  • In der Praxis wird vor allem mobiles Arbeiten immer deutlicher gefordert – ob im Orga-Tool für die Techniker, bei der Erfassung von Störungen, im Lager und auch in der Produktion. Ähnlich dominant schlagen auch die Veränderungen des Internets der Dinge in der Branche zu Buche. Vernetzungsversuche und erste Versuche im Bereich der Künstlichen Intelligenz fordern höchsten Einsatz von dem IT-Manager. Bestens gerüstet ist dieser mit einem Fernstudium der Angewandten Informatik. Dieser Baustein rüstet Fachkräfte der IT-Logistik für den Praxisfall. Auch der Zertifikatskurs mit Fokus IT-Management vermittelt wichtiges Rüstzeug für den IT-Consultant in der Logistikbranche.

Der IT-Consultant in der Logistikbranche

Der IT-Consultant hat einen Beruf, der branchenübergreifend angelegt ist. Unabhängig davon, in welcher Branche IT-Kenntnisse und Kenntnisse des Projektmanagements gefordert sind, erfüllt der IT-Consultant bereits zwei von drei Grundvoraussetzungen. Was fehlt, ist der Blick in die Logistikbranche und die vorangetriebenen IT-Ideen, die bei der eingangs beschriebenen Fachmesse im Fokus stehen. Die Logistikbranche ist ein Bereich von vielen, aber ein spannender, denn der Blick in die IT-Logistik-Trends hat gezeigt: Hier ist IT-Know-how nötig. Informieren Sie sich am besten direkt im Infomaterial der Fernlehrgangsanbieter, welche Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt, um Ihren Einstieg in die IT-Logistik zu stemmen.

Infomaterial anfordern Banner - IT-Consultant
Infomaterial anfordern Banner - IT-Consultant
Infomaterial anfordern Banner - IT-Consultant

Logistikmanagement

Dauer 12 Monate

12 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Logistikmanagement

Dauer 12 Monate

12 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Logistikmanagement

Dauer 12 Monate

12 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Logistikmanagement

Dauer 12 Monate

12 Monate

0 Seminartage

0 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Ausbildung zum IT-Betriebswirt

Werden Sie ein unverzichtbarer Erfolgsgarant für Unternehmen! Die Ausbildung zum IT-Betriebswirt bringt Ihnen den strategischen sowie den betriebswirtschaftlichen Nutzen der IT näher und befähigt Sie, die IT-Leitung zu übernehmen.

mehr lesen

Last Updated on