Medieninformatik Studium

Medieninformatiker Ausbildung: Kreativität trifft auf Technologie

Willst du in der Welt der digitalen Medien Gestalter und Entwickler werden? Die Medieninformatiker Ausbildung, angeboten vom renommierten Institut für Lernsysteme (ILS), der Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) und der Studiengemeinschaft Darmstadt, eröffnet dir genau diese Möglichkeit. In Zeiten der digitalen Revolution und des Web 2.0 ist die Nachfrage nach Fachleuten, die in der Lage sind, Multimediaprojekte sowohl technisch als auch gestalterisch zu konzipieren und umzusetzen, enorm gewachsen.

Die Fusion von Kreativität und Technologie

Das Berufsbild des Medieninformatikers ist eine Antwort auf die Veränderungen in der Medienlandschaft. Der Lehrgang bietet eine praxisorientierte Ausbildung, die nicht nur die Grundlagen der Informatik und Programmierung abdeckt, sondern auch einen Schwerpunkt auf Webdesign-Skills und multimediale Techniken legt. Hier lernst du, Multimediakonzepte in Computersprache zu übersetzen und kreative Ideen direkt am Rechner umzusetzen.

Von Grundlagen bis zur professionellen Anwendung

Der Lehrplan führt dich von den Grundbegriffen der Informatik über die Programmierung mit Python bis hin zu fortgeschrittenen Themen wie Datenkompression, Kryptografie und der Verbindung von Websites mit Datenbanken. Praktische Übungen, angeleitetes Programmieren und die Anwendung professioneller Software wie Adobe Photoshop Elements, Premiere Elements und Google Web Designer machen den Lehrgang nicht nur informativ, sondern auch praxisnah.

Vielseitige Karriereperspektiven

Als Medieninformatiker sind deine Aufgaben vielfältig: von der Programmierung von Nutzeroberflächen und Webseiten über die Entwicklung von Corporate Designs bis zur Gestaltung von Multimedia-Inhalten. Der Lehrgang vermittelt dir auch rechtliche Aspekte und Grundlagen des Screen- und Webdesigns, damit du nicht nur technisch versiert, sondern auch rechtlich fundiert in die Medienproduktion einsteigen kannst.

Die Medieninformatiker Ausbildung öffnet Türen zu einer kreativen und spannenden beruflichen Zukunft in der digitalen Medienlandschaft. Werde zum Architekten der digitalen Welt und gestalte die Zukunft mit deinen kreativen Ideen und technischen Fähigkeiten.

Anforderungen und Voraussetzungen für die Medieninformatiker Ausbildung

Teilnahmevoraussetzungen

Die Medieninformatiker Ausbildung erfordert eine solide Basis, um die anspruchsvollen Lehrgangsinhalte erfolgreich zu bewältigen. Ein logisches Denkvermögen ist dabei unerlässlich, um komplexe Zusammenhänge in der Informatik zu verstehen und kreative Lösungen zu entwickeln. Englischgrundkenntnisse sind notwendig, da viele Fachbegriffe und Entwicklungen in der IT-Welt international geprägt sind. Der sichere Umgang mit Microsoft Windows oder Apple macOS sowie den gängigen Office-Anwendungen wie Word und Excel ist ebenfalls eine Voraussetzung. Eine solide Internetkompetenz rundet die erforderlichen Fähigkeiten ab.

Zusätzlich wird für die Teilnahme an der Medieninformatiker Ausbildung ein mindestens Mittlerer Schulabschluss vorausgesetzt. Dies stellt sicher, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über eine grundlegende schulische Bildung verfügen, die für die erfolgreiche Bewältigung des Lehrgangs von Bedeutung ist.

Erforderliche Arbeitsmittel

Um optimal von der Medieninformatiker Ausbildung zu profitieren, sind bestimmte Arbeitsmittel unverzichtbar. Ein aktueller Windows-PC oder Mac mit Internetzugang bildet die technische Grundlage für die Teilnahme am Lehrgang. Die Möglichkeit, online zu recherchieren, zu kommunizieren und Übungen durchzuführen, ist entscheidend. Die Verwendung von Microsoft Windows oder Apple macOS ermöglicht zudem die praxisnahe Anwendung der erworbenen Kenntnisse in einer realen Betriebsumgebung. Dies, gepaart mit einer stabilen Internetverbindung, schafft optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Medieninformatiker Ausbildung.

Medieninformatiker Ausbildung: Fundamentale Einblicke in die Informatik – Themenüberblick

Einführung in die Informatik und Python
Die Medieninformatiker Ausbildung beginnt mit einer grundlegenden Einführung in die Welt der Informatik. Hier erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein solides Verständnis für die Kernprinzipien dieser Wissenschaft. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der Programmiersprache Python, die als mächtiges Werkzeug für die Umsetzung von Softwarelösungen dient.
Geschichte und Ausbildungswege in der Informatik
Um die Entwicklungen und Errungenschaften der Informatik vollständig zu verstehen, bietet dieser Abschnitt einen historischen Überblick. Von den Anfängen der Rechenmaschinen bis zu den modernen Technologien von heute werden die Auszubildenden mit den verschiedenen Etappen in der Entwicklung der Informatik vertraut gemacht.
Zählen und Zahlen: Dezimal-, Dual- und Hexadezimalsystem
Die Grundlagen der Zahlensysteme sind essenziell für das Verständnis der inneren Arbeitsweise von Computern. Hier lernen die angehenden Medieninformatiker das Dezimal-, Dual- und Hexadezimalsystem kennen, was ihnen ermöglicht, komplexe Rechenoperationen auf elektronischer Basis zu verstehen und anzuwenden.
Die Funktionsweise des Computers als programmierbare Rechenmaschine
Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist die Auseinandersetzung mit der Funktionsweise des Computers. Von der Hardware bis zur Software werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den essenziellen Komponenten einer programmierbaren Rechenmaschine vertraut gemacht.
Übungen mit Python: Verzweigungen, Schleifen und objektorientierte Programmierung
Praktische Übungen mit der Programmiersprache Python vertiefen das erlangte Wissen. Die Teilnehmenden setzen sich intensiv mit Verzweigungen, Schleifen und der objektorientierten Programmierung auseinander, um ihre Programmierfähigkeiten weiter zu entwickeln.
Vertiefung in fortgeschrittene Themen
Statistik, Datenkompression, Kryptografie und fehlerkorrigierende Codes
Der Ausbildungsverlauf führt die angehenden Medieninformatiker tiefer in die Materie. Sie erwerben Kenntnisse in Statistik, lernen die Grundlagen der Datenkompression und Kryptografie kennen und erfahren, wie fehlerkorrigierende Codes in der Datenübertragung eingesetzt werden.
Mengenlehre, Kombinatorik, Permutation, Aussagenlogik und Beweise
Die mathematischen Grundlagen der Informatik werden mit Themen wie Mengenlehre, Kombinatorik, Permutation und Aussagenlogik vertieft. Die Fähigkeit, logisch zu denken und komplexe Zusammenhänge zu durchdringen, steht hier im Fokus.
Von der booleschen Logik zur Schaltlogik, Datenmodellierung und Relationen
Ein tiefer Einblick in die boolesche Logik führt zu einem Verständnis der Schaltlogik und Datenmodellierung. Die Auszubildenden setzen sich mit Relationen auseinander, die in der Datenbankentwicklung von großer Bedeutung sind.
Automaten und Maschinen
Die Medieninformatiker lernen, wie automatische Prozesse und Maschinen in der Informatik funktionieren. Dieser Abschnitt verdeutlicht die praktische Anwendung von theoretischen Konzepten und bietet Einblicke in die Welt der Automatisierung.
IT-Sicherheit und Datenschutz
Ein essenzielles Thema in der heutigen digitalen Ära ist die IT-Sicherheit und der Datenschutz. Die Auszubildenden erwerben Kenntnisse über die Bedrohungen, Sicherheitskonzepte und rechtliche Aspekte im Umgang mit sensiblen Informationen.
Internet und Client-Server-Computing
Die Ausbildung umfasst auch eine eingehende Betrachtung des Internets und des Client-Server-Computing. Die Teilnehmenden verstehen die grundlegenden Prinzipien der Vernetzung und lernen, wie Daten zwischen verschiedenen Systemen ausgetauscht werden.
Praxisorientierte Gestaltung von Medieninhalten
Fotogestaltung: Motiv, Licht, Farbe, Raum, Perspektive, Kompositionen
Die Ausbildung widmet sich auch der kreativen Seite der Medieninformatik. Die angehenden Medieninformatiker lernen die Grundlagen der Fotogestaltung, einschließlich der Wahl von Motiven, dem Einsatz von Licht und Farbe, dem Verständnis von Raum und Perspektive sowie der Komposition von Bildern.
Mediendesign mit Adobe Photoshop, Premiere und Google Web Designer
Die Gestaltung von Medieninhalten wird durch die Anwendung professioneller Software weiter vertieft. Die Auszubildenden setzen sich intensiv mit Adobe Photoshop, Premiere und dem Google Web Designer auseinander, um multimediale Elemente zu erschaffen.
Audiobearbeitung mit Audacity
Die Ausbildung beinhaltet auch die Audiobearbeitung mit dem Programm Audacity. Die Teilnehmenden erlernen Techniken zur Vertonung von Animationen und Videos, um eine ganzheitliche multimediale Produktion zu gewährleisten.
Webseitenerstellung mit HTML, JavaScript und CSS, Screen- und Webdesign
Ein zentraler Bestandteil der Ausbildung ist die Beherrschung von Webseitenerstellung. Die angehenden Medieninformatiker erwerben umfassende Kenntnisse in HTML, JavaScript und CSS. Zusätzlich werden sie in den Prinzipien des Screen- und Webdesigns geschult.
Responsive Webdesign
Die Ausbildung geht über die Grundlagen hinaus und vermittelt die Kunst des responsiven Webdesigns. Dies ermöglicht es den Teilnehmenden, Websites so zu gestalten, dass sie auf verschiedenen Bildschirmgrößen ansprechend aussehen, von großen Monitoren bis hin zu Smartphones.
Komplexe Zusammenhänge verstehen und umsetzen
Konzeption von Multimediaproduktionen und rechtliche Aspekte
Die angehenden Medieninformatiker setzen sich mit der Konzeption von Multimediaproduktionen auseinander. Dies schließt nicht nur die technischen Aspekte ein, sondern auch rechtliche Überlegungen, um eine fundierte und rechtssichere Medienproduktion zu gewährleisten.
Datenbanken programmieren mit SQL und PHP (XAMPP)
Die Ausbildung vertieft sich in die Programmierung von Datenbanken, wobei SQL und PHP (XAMPP) als zentrale Werkzeuge eingesetzt werden. Die Teilnehmenden erlernen die Entwicklung von Tabellenstrukturen und die Verbindung von Datenbanken mit Websites.
Programmieren von Formularen mit HTML und PHP
Ein praxisnaher Abschnitt widmet sich dem Programmieren von Formularen mit HTML und PHP. Die Teilnehmenden setzen ihre erworbenen Fähigkeiten in einem realen Programmierprojekt ein und entwickeln professionelle Webanwendungen.
Administration des MySQL-Servers
Ein tiefer Einblick in die Administration des MySQL-Servers bietet die Ausbildung ebenfalls. Die angehenden Medieninformatiker lernen, wie sie Datenbanken effizient verwalten und warten können.
PHP-Framework Lavarel
Zur effektiven Entwicklung von Webapplikationen wird das PHP-Framework Lavarel eingeführt. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie damit schnell und professionell anspruchsvolle Webanwendungen gestalten können.
Praxisprojekt: Entwicklung eines relationalen Datenbanksystems
Die Medieninformatiker Ausbildung findet ihren Höhepunkt in einem praxisorientierten Projekt. Die Teilnehmenden setzen ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten ein, um ein umfassendes relationales Datenbanksystem zu entwickeln. Dieses Projekt dient als praktische Anwendung und Vertiefung des gesamten Ausbildungsstoffes.
Insgesamt bietet die Medieninformatiker Ausbildung somit ein umfassendes und praxisnahes Curriculum, das die Teilnehmenden auf vielfältige Weise in die Welt der Informatik und Medienproduktion einführt. Von den grundlegenden Konzepten bis hin zu anspruchsvollen Projekten werden die angehenden Medieninformatikerinnen und Medieninformatiker optimal auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereitet.

Medieninformatiker Ausbildung: Lernaufwand und Dauer im Überblick

Lehrgangsbeginn jederzeit möglich

Die Medieninformatiker Ausbildung bietet den Vorteil eines flexiblen Lehrgangsbeginns. Interessierte können jederzeit in den Lehrgang einsteigen, was es ermöglicht, das Studium individuell an die persönlichen Lebensumstände anzupassen.

Lehrgangsdauer: 30 Monate bei etwa 10 Stunden pro Woche

Die Struktur der Medieninformatiker Ausbildung ist darauf ausgelegt, den Teilnehmenden eine ausgewogene Work-Life-Study-Balance zu ermöglichen. Mit einem empfohlenen Zeitaufwand von etwa 10 Stunden pro Woche erstreckt sich der Lehrgang über eine Gesamtdauer von 30 Monaten. Diese Planung ermöglicht es den Studierenden, die Inhalte gründlich zu erfassen und gleichzeitig ihren beruflichen und privaten Verpflichtungen nachzukommen.

Kostenfreie Verlängerung um 18 Monate

Für alle, die mehr Zeit benötigen oder unvorhergesehene Verzögerungen erleben, besteht die Möglichkeit einer kostenfreien Verlängerung um 18 Monate. Diese Flexibilität zeigt das Verständnis der Ausbildungsanbieter für individuelle Lebenssituationen und berufliche Herausforderungen.

Schneller zum Abschluss: Individuelle Anpassung des Studienplans

Die Medieninformatiker Ausbildung ermöglicht auch eine individuelle Anpassung des Studienplans, um den Lehrgang schneller abzuschließen. Studierende haben die Möglichkeit, das Tempo ihres Studiums zu erhöhen, ohne dass dies zu zusätzlichen Kosten führt. Die Gesamtstudiengebühr bleibt dabei unverändert, was eine kosteneffiziente Beschleunigung des Ausbildungsprozesses ermöglicht.

Studienmaterial und Abschlussmöglichkeiten

Die Medieninformatiker Ausbildung bietet eine umfassende Wissensgrundlage durch 52 Studienhefte. Zusätzlich werden Entwicklungsumgebungen für Python, PHP 8 und MariaDB (XAMPP) bereitgestellt. Professionelle Software wie Adobe Photoshop Elements, Premiere Elements, Google Web Designer und Audacity unterstützen die praktische Anwendung der erworbenen Kenntnisse.

Studienabschluss als Medieninformatiker/in

Nach erfolgreichem Abschluss der Einsendeaufgaben erhalten die Teilnehmenden das Abschlusszeugnis „Medieninformatiker/in“ als Nachweis ihrer Qualifikation. Bei Bewältigung der beiden Prüfungsarbeiten, die als Heimprüfung gelöst werden, wird das Abschlusszertifikat „Geprüfte/r Medieninformatiker/in“ verliehen. Auf Wunsch wird dieses Zertifikat auch in englischer Sprache ausgestellt, um internationale Anerkennung zu gewährleisten.

Medieninformatiker Ausbildung: Transparente Kostenstrukturen im Fernlehrgang

Die Finanzierung einer berufsbegleitenden Medieninformatiker Ausbildung ist ein wesentlicher Aspekt für potenzielle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Studiengebühren für diesen Fernlehrgang werden von verschiedenen Bildungsinstituten angeboten, darunter das Institut für Lernsysteme (ILS) und die Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) sowie die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd).

ILS & FEB: 4.950 Euro

Das Institut für Lernsysteme (ILS) und die Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) bieten die Medieninformatiker Ausbildung zu einem Preis von 4.950 Euro an. Diese Studiengebühr deckt die Kosten für das umfangreiche Studienmaterial, die Betreuung durch erfahrene Dozenten und die Nutzung von Entwicklungsumgebungen und professioneller Software.

sgd: 5.280 Euro

Die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) setzt die Studiengebühren für die Medieninformatiker Ausbildung leicht höher an, bei 5.280 Euro. Diese Investition ermöglicht den Studierenden den Zugang zu einem strukturierten Lehrplan, qualifizierten Tutoren und einer breiten Palette von Studienmaterialien und Software.

Möglichkeiten der Ratenzahlung

Alle genannten Bildungsinstitute bieten in der Regel die Möglichkeit der Ratenzahlung an, um die finanzielle Belastung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erleichtern. Diese flexible Zahlungsregelung ermöglicht es, die Gesamtkosten über einen längeren Zeitraum zu strecken und somit besser in den individuellen Budgetplan zu integrieren.

Studienmaterialien inklusive

Die genannten Studiengebühren beinhalten in der Regel sämtliche Studienmaterialien, darunter Studienhefte, Entwicklungsumgebungen für Python, PHP 8 und MariaDB (XAMPP), sowie professionelle Software wie Adobe Photoshop Elements, Premiere Elements, Google Web Designer und Audacity. Somit entstehen den Teilnehmenden keine zusätzlichen Kosten für Lehrmaterialien.

Kostenfreie Verlängerungsoption

Ein weiterer finanzieller Aspekt, der berücksichtigt werden sollte, ist die kostenfreie Verlängerungsoption. Falls Studierende aus verschiedenen Gründen mehr Zeit für den Abschluss benötigen, gewähren die Bildungsinstitute eine kostenlose Verlängerung um 18 Monate. Dies bietet zusätzliche Flexibilität ohne zusätzliche Gebühren.

Prüfungsgebühren inklusive

Die genannten Studiengebühren beinhalten auch die Kosten für Prüfungen. Die Prüfungsgebühren sind in der Regel im Gesamtpreis der Medieninformatiker Ausbildung enthalten, sodass keine separaten Kosten für Prüfungen anfallen.

Medieninformatiker Ausbildung: Zielgruppe, Karriereaussichten & Einsatzbereiche

Die Medieninformatiker Ausbildung bietet eine ideale Kombination aus Kreativität und technischem Verständnis, um anspruchsvolle Multimediaprojekte zu entwerfen und umzusetzen. Dieser Fernlehrgang richtet sich an eine vielfältige Zielgruppe, die ihre beruflichen Perspektiven erweitern möchte.

Besonders geeignet für:

IT-Mitarbeiter und Quereinsteiger

Für IT-Mitarbeiter und Quereinsteiger, die ihre Fähigkeiten mit Kreativität verbinden möchten, bietet die Medieninformatiker Ausbildung die Möglichkeit, in die Welt der Medienprojekte einzutauchen und diese technisch versiert umzusetzen.

Grafiker und Mediengestalter

Grafiker und Mediengestalter, die ihr Know-how auf ein höheres Level heben möchten, finden in diesem Fernlehrgang eine aufstiegsorientierte Erweiterung ihrer medienspezifischen Informatikkenntnisse.

Dienstleister, Freelancer und Berater

Dienstleister, Freelancer und Berater, die ihren Kunden umfassende Unterstützung bei der Entwicklung von Websites, E-Learning-Systemen und Werbemedien bieten möchten, können durch die Medieninformatiker Ausbildung eine wertvolle Zusatzqualifikation erlangen.

Karriereaussichten nach der Medieninformatiker Ausbildung

Absolventinnen und Absolventen dieses Fernlehrgangs eröffnen sich vielfältige Karrieremöglichkeiten. Sie können in verschiedenen Bereichen tätig werden, darunter:

Webentwicklung

Die erworbenen Kenntnisse in HTML, JavaScript und CSS ermöglichen den Einstieg in die spannende Welt der Webentwicklung, in der innovative und interaktive Websites gestaltet werden.

Multimedia-Produktion

Mit dem Hintergrundwissen in Grafikdesign und Audiobearbeitung können Absolventinnen und Absolventen in der Multimedia-Produktion erfolgreich arbeiten und kreative Inhalte für verschiedene Medien erstellen.

IT-Beratung

Durch die Zusatzqualifikation in Medieninformatik können Dienstleister, Freelancer und Berater ihre Kunden kompetent in Fragen der Website-Entwicklung, E-Learning-Systeme und Werbemedien unterstützen.

Einsatzbereiche der Medieninformatiker Ausbildung

Der erfolgreiche Abschluss dieses Fernlehrgangs eröffnet vielfältige Einsatzmöglichkeiten, darunter:

Unternehmen aller Branchen

Die erworbenen Fähigkeiten qualifizieren Absolventinnen und Absolventen, in Unternehmen verschiedenster Branchen tätig zu werden und digitale Medienprojekte zu realisieren.

Selbstständigkeit

Die Medieninformatiker Ausbildung bietet die ideale Grundlage für den Schritt in die Selbstständigkeit als Freelancer, Dienstleister oder Berater im Bereich der Medieninformatik.

Die Medieninformatiker Ausbildung eröffnet somit eine breite Palette von Karrierewegen und Einsatzmöglichkeiten für kreative Köpfe mit einem Interesse an der Verschmelzung von Informatik und Medienproduktion.

Kostenloses Infomaterial zur Medieninformatiker Ausbildung anfordern

Erfahren Sie mehr über die Medieninformatiker Ausbildung, indem Sie kostenloses Infomaterial von renommierten Fernlehrgangsinstituten anfordern. Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, unverbindlich detaillierte Informationen zu Inhalten, Ablauf und Vorteilen des Fernlehrgangs zu erhalten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um fundierte Einblicke in die Medieninformatiker Ausbildung zu gewinnen und Ihre berufliche Zukunft zu planen. Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Infomaterial an!

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Medieninformatiker Ausbildung richtet sich an kreative Köpfe mit technischem Interesse. IT-Profis, Quereinsteiger, Grafiker, und Mediengestalter finden hier die ideale Basis, um anspruchsvolle Multimediaprojekte zu realisieren und ihre Karriere im Bereich der Medieninformatik zu starten.

Beginn & Dauer

Der Fernlehrgang ermöglicht einen flexiblen Start zu jeder Zeit. Mit einer Dauer von 30 Monaten und einem empfohlenen wöchentlichen Arbeitsaufwand von etwa 10 Stunden bietet er die Möglichkeit, das Studium individuell in den Lebensalltag zu integrieren.

Voraussetzungen

Logisches Denkvermögen, Englischgrundkenntnisse, sowie sicherer Umgang mit Microsoft Windows oder Apple macOS, Word, Excel und dem Internet sind erforderlich. Ein Mittlerer Schulabschluss bildet die Basis für den Einstieg in die Medieninformatiker Ausbildung.

Kosten

Die Medieninformatiker Ausbildung ist bei verschiedenen Instituten verfügbar. Das ILS & FEB bietet den Lehrgang für 4.950 Euro, während die sgd 5.280 Euro veranschlagt. Ratenzahlungsoptionen stehen zur Verfügung, um die finanzielle Belastung zu erleichtern.

Probelektion

Interessierte haben die Möglichkeit, eine kostenlose Probelektion zu absolvieren. Dies ermöglicht einen ersten Einblick in die Lehrinhalte und Lehrmethoden der Medieninformatiker Ausbildung, bevor eine verbindliche Entscheidung getroffen wird.

Probestudium

Nach erfolgreichem Abschluss der Einsendeaufgaben erhalten Teilnehmende das Abschlusszeugnis „Medieninformatiker/in“. Bei Bewältigung der Heimprüfungen wird das Abschlusszertifikat „Geprüfte/r Medieninformatiker/in“ verliehen. Optional auch in englischer Sprache.

Abschluss

Wer die Ausbildung erfolgreich durchlaufen hat, erhält am Ende ein anerkanntes Zertifikat. Einige Anbieter schaffen auch die Möglichkeit für ein Fernstudium mit einem international anerkannten Bachelor- oder Masterabschluss.

COVID

Die Medieninformatiker Ausbildung bietet trotz Covid eine flexible und sichere Lernumgebung im Fernlehrgang. Teilnehmende können ihre Studienpläne individuell anpassen, und der Lehrstoff bleibt digital zugänglich, um kontinuierliches Lernen zu gewährleisten.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Medieninformatiker
Dauer 30 Monate
30 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.950€
Medieninformatiker
Dauer 30 Monate
30 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 4.950€
Medieninformatiker
Dauer 30 Monate
30 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 5.280€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Das Studium zum Medieninformatiker

Das Studium zum Medieninformatiker

Tauchen Sie ein in die Welt der Medieninformatik! Der Master im Fernstudium ermöglicht Informatik-Profis, ihre Karriere auf die nächste Stufe zu heben. Entwickeln Sie kreative Lösungen für PR, Marketing und Werbung, optimieren Sie Schnittstellen und gestalten Sie die Zukunft der Medien.

mehr lesen