IT-Sicherheit (B.Sc)

IT-Sicherheit: Herausforderungen im digitalen Zeitalter

Willkommen in der faszinierenden Welt der IT-Sicherheit – einem Schlachtfeld, auf dem Cyberkriminelle ständig neue Strategien entwickeln, um Unternehmen, Behörden und Organisationen zu attackieren. Das Schlüsselwort „IT-Sicherheit“ steht im Mittelpunkt des Kurses an der Wilhelm Büchner Hochschule, wo wir intensiv mit den Herausforderungen und Lösungen in diesem dynamischen Bereich auseinandersetzen.

In einer Ära, in der Spoofing, Hacking und DDoS-Attacken an der Tagesordnung sind, ist der Bedarf an hochqualifizierten Fachleuten für IT-Sicherheit größer denn je. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet einen wegweisenden Studiengang, der dich darauf vorbereitet, Sicherheitslücken aufzuspüren und präventive Maßnahmen gegen Cyberattacken zu ergreifen.

Unsere vernetzte Welt erlebt eine beispiellose Abhängigkeit von digitalen Technologien, was gleichzeitig eine erhöhte Anfälligkeit für potenzielle Bedrohungen bedeutet. Unternehmen müssen sich gegenüber den raffinierten Methoden der Cyberkriminellen behaupten und benötigen Experten, die in der Lage sind, die neuesten Angriffstechniken zu verstehen und effektive Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

In den kommenden Zeilen werden wir gemeinsam in die Tiefen der IT-Sicherheit eintauchen, um die Komplexität dieser Thematik zu verstehen und die notwendigen Fähigkeiten zu erwerben, um unsere digitale Welt zu schützen. Bist du bereit, die Herausforderungen im digitalen Zeitalter anzunehmen und ein Experte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit zu werden? Dann begleite uns auf dieser aufregenden Reise an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Anforderungen & Voraussetzungen für den Studiengang IT-Sicherheit

Um sich für den Studiengang IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule zu immatrikulieren, sind verschiedene Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen. Eine der folgenden Qualifikationen ist notwendig:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Hochschulzulassungsberechtigung, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannt ist
  • Bestandene Hochschulzugangsprüfung (HZP) nach 2 Leistungssemestern

Alternative Zulassungsmöglichkeiten

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet auch alternative Zulassungsmöglichkeiten für Interessenten ohne die oben genannten klassischen Hochschulzugänge:

  • Qualifizierter Abschluss: Verleihung des Meisterbriefs, Abschluss zur Fachwirtin oder zum Fachwirt, Abschluss mit Technikerprüfung. Hier ist keine weitere Zugangsprüfung oder Eignungsprüfung erforderlich.
  • Berufliche Qualifizierung: Eine mindestens dreijährige Ausbildung mit der Note 2,5 oder besser sowie ein mittlerer Schulabschluss sind erforderlich. Zusätzlich sollten Bewerber mindestens zwei Jahre hauptberufliche Tätigkeit nachweisen können.

Die Vielfalt der Zulassungsmöglichkeiten unterstreicht das Bestreben der Hochschule, qualifizierten Fachkräften unterschiedlicher Hintergründe den Zugang zu einem fundierten Studium im Bereich IT-Sicherheit zu ermöglichen. Damit schaffen wir die Grundlage für eine vielseitige und praxisnahe Ausbildung der Studierenden.

Ausbildungsinhalte im Studiengang IT-Sicherheit

Studienablauf und Grundlagenstudium

Das Studium der IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule bietet einen modularen und flexiblen Aufbau, der es den Studierenden ermöglicht, ihren persönlichen Wissens- und Erfahrungsstand zu berücksichtigen. Das Grundlagenstudium, das 120 Creditpoints umfasst, legt den soliden Grundstein für ein fundiertes Verständnis der IT-Sicherheit. In den ersten Semestern werden Schlüsselkonzepte der Informatik, objektorientierte Programmierung, mathematische Grundlagen, Recht und Betriebswirtschaft sowie eine Einführung in die IT-Sicherheit behandelt.

Im 3. Semester vertiefen sich die Studierenden in die Sicherheit von Informationen und Anwendungen, Informationstechnologie, Datenbanken und Projektmanagement. Das 4. Semester widmet sich weiteren spezialisierten Themen wie verteilter Informationsverarbeitung, Sicherheit von Netzwerken und Systemen, multimediale Anwendungen und dem Management von IT-Sicherheit.

Kern- und Vertiefungsstudium

Das Kern- und Vertiefungsstudium setzt sich aus 60 Creditpoints zusammen und erstreckt sich über die letzten beiden Studienjahre. Hier stehen Themen wie Kommunikation und Führung, Projektarbeit sowie spezielle Wahlmodule im Vordergrund. Der Fokus liegt auf der Vertiefung des erworbenen Wissens, praktischer Anwendung und der Entwicklung individueller Schwerpunkte.

Im 5. Semester absolvieren die Studierenden eine berufspraktische Phase (BPP) und haben die Möglichkeit, ihre Berufstätigkeit auf die BPP anrechnen zu lassen. Das 6. Semester umfasst ein Cyber-Sicherheitsmodul mit Labor, weitere Wahlmodule und schließt mit der Bachelorarbeit und dem Kolloquium ab.

Wahlmodule und individuelle Schwerpunktsetzung

Ein wesentliches Element des Studiums der IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule sind die Wahlmodule. Die Studierenden haben die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Themenbereichen zu wählen und so ihr Wissen gezielt zu erweitern. Im Wahlpflichtbereich I (Kernstudium) können aus 20 Modulen zwei gewählt werden, während im Wahlpflichtbereich II (Grundlagenstudium) eine von drei Optionen gewählt wird.

Die Themenbereiche reichen von wirtschaftlichen und überfachlichen Kompetenzen über Informatik und Medieninformatik bis hin zur technischen Informatik. Hierzu gehören Module wie Kryptografie, Social Media, Big Data, Softwarearchitektur, Digital- und Mikrorechentechnik sowie Business English und interkulturelle Kompetenz.

Das Studium der IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule bietet somit nicht nur eine fundierte Ausbildung in den Kernbereichen, sondern auch die Möglichkeit zur individuellen Schwerpunktsetzung und fachlichen Diversifizierung. Studierende werden auf eine Karriere vorbereitet, die den ständig wachsenden Anforderungen in der IT-Sicherheit gerecht wird.

Lernaufwand und Dauer im Studiengang IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule

Studiendauer und Credit Points

Das Studium der IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule ist als Bachelor of Science (B. Sc.) konzipiert und umfasst insgesamt 180 Credit Points (CP). Dieser Umfang erstreckt sich über eine empfohlene Studiendauer von 36 Monaten. Der Bachelorabschluss bietet eine solide Basis für eine Karriere im Bereich der IT-Sicherheit, wo Fachkräfte mit einem tiefgreifenden Verständnis für komplexe Sicherheitsprobleme gefragt sind.

Flexibilität und Verlängerungsoptionen

Die Studiendauer von 36 Monaten bietet den Studierenden eine ausgewogene Zeitspanne, um die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben. Die Wilhelm Büchner Hochschule ermöglicht jedoch eine kostenlose Verlängerung um zusätzliche 18 Monate. Diese Flexibilität ermöglicht es den Studierenden, ihr Lerntempo individuell anzupassen und das Studium an ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Diese Option ist besonders hilfreich für Berufstätige, die ihre beruflichen und familiären Verpflichtungen berücksichtigen müssen.

Jederzeitiger Studienbeginn

Ein weiteres herausragendes Merkmal des Studiengangs IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule ist der jederzeitige Studienbeginn. An 365 Tagen im Jahr können Studierende in das Programm einsteigen, ohne auf das übliche Semestermodell warten zu müssen. Diese Flexibilität ermöglicht es Berufstätigen, ihre beruflichen Verpflichtungen nahtlos mit dem Studium zu verbinden und ihre Karriere im Bereich der IT-Sicherheit ohne Verzögerungen voranzutreiben.

Kosten des Fernlehrgangs IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule

Der Fernlehrgang IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule bietet verschiedene Studiengebührenmodelle, um den unterschiedlichen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten der Studierenden gerecht zu werden. Die Kostenstruktur ist transparent gestaltet und ermöglicht es den Studierenden, das für sie passende Modell auszuwählen.

Standard-Modell: Schnell und Günstig

  • Monatliche Studiengebühr: 339 Euro
  • Zahlungsdauer in Monaten: 36
  • Studiendauer in Monaten: 6 Leistungssemester + bis zu 18 Monate
  • Gesamtgebühr: 12.453 Euro

Das Standard-Modell richtet sich an Studierende, die eine schnellere Studiendauer bevorzugen und dennoch die monatlichen Kosten im Rahmen halten möchten. Mit einer klaren Kostenaufstellung ermöglicht es dieses Modell eine präzise finanzielle Planung während des Fernlehrgangs.

Comfort-Modell: Perfekter Mix aus Raten und Dauer

  • Monatliche Studiengebühr: 289 Euro
  • Zahlungsdauer in Monaten: 48
  • Studiendauer in Monaten: 6 Leistungssemester + bis zu 18 Monate
  • Gesamtgebühr: 14.121 Euro

Das Comfort-Modell bietet einen ausgewogenen Mix aus günstigen monatlichen Raten und einer moderaten Zahlungsdauer. Es eignet sich für Studierende, die eine etwas längere Studiendauer in Kauf nehmen können, aber dennoch eine überschaubare monatliche Belastung bevorzugen.

Stretch-Modell: Niedrige Monatsrate, Längerer Zeitraum

  • Monatliche Studiengebühr: 199 Euro
  • Zahlungsdauer in Monaten: 72
  • Studiendauer in Monaten: 6 Leistungssemester + bis zu 18 Monate
  • Gesamtgebühr: 14.577 Euro

Das Stretch-Modell legt den Fokus auf eine niedrige monatliche Studiengebühr, was besonders für Studierende mit begrenztem Budget attraktiv ist. Mit einer längeren Zahlungsdauer bietet dieses Modell finanzielle Flexibilität bei gleichzeitig vertretbaren Gesamtkosten.

Zielgruppe, Karriereaussichten & Einsatzbereiche des Fernlehrgangs IT-Sicherheit

Zielgruppe

Der Fernlehrgang IT-Sicherheit an der Wilhelm Büchner Hochschule richtet sich an Personen, die ein tiefes Interesse an der Sicherheit digitaler Systeme haben und ihre berufliche Zukunft in diesem dynamischen Bereich gestalten möchten. Die Zielgruppe umfasst sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Fachkräfte, die ihre Kenntnisse erweitern und sich auf anspruchsvolle Aufgaben im Bereich IT-Sicherheit vorbereiten möchten.

Karriereaussichten

Das erworbene Know-how im Bereich IT-Sicherheit eröffnet vielfältige Karriereperspektiven. Absolventinnen und Absolventen haben beste Chancen, sich als IT-Sicherheitsexpertinnen oder -experten zu etablieren. Die Karriereaussichten erstrecken sich insbesondere auf das Sicherheitsmanagement, wo sie potenzielle Angriffsszenarien analysieren und Projekte auf Hardware- und Software-Ebene leiten können.

Einsatzbereiche

Die Expertise in IT-Sicherheit macht Absolventinnen und Absolventen branchenübergreifend zu gefragten Spezialistinnen und Spezialisten. Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • IT-Abteilungen von Unternehmen (Start-up, Mittelstand, Konzern)
  • Entwickler- und Anwenderunternehmen von Software-Produkten
  • Staatliche Einrichtungen (Ministerien, Behörden, Archive)
  • Unternehmensberatungen mit IT-Schwerpunkt
  • Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen

Der Fernlehrgang befähigt die Studierenden, zu gefragten Managerinnen und Managern für IT-Sicherheit zu werden, indem sie die digitale vernetzte Welt von heute und morgen sicher gestalten können.

Kostenloses Infomaterial für Ihren Weg in die Welt der IT-Sicherheit

Erfahren Sie mehr über den Fernlehrgang IT-Sicherheit, indem Sie das kostenlose und unverbindliche Infomaterial anfordern. Auf unserer Webseite bieten wir umfassende Informationen über den Studiengang, Lehrinhalte und Karrieremöglichkeiten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um detaillierte Einblicke in die Welt der IT-Sicherheit zu erhalten und Ihre berufliche Zukunft zu planen. Mit dem kostenlosen Infomaterial geben wir Ihnen die notwendigen Ressourcen an die Hand, um informierte Entscheidungen für Ihren Bildungsweg zu treffen. Entdecken Sie die Möglichkeiten und Chancen, die der Fernlehrgang IT-Sicherheit anbietet, und starten Sie jetzt Ihre Reise in ein erfolgreiches und erfüllendes Berufsfeld.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Fernlehrgang richtet sich an Sicherheitsbegeisterte, die ihre berufliche Zukunft im Bereich der IT-Sicherheit gestalten möchten. Sowohl Berufseinsteiger als auch erfahrene Fachkräfte finden hier die ideale Plattform für eine anspruchsvolle Weiterbildung.

Beginn & Dauer

Mit flexiblen Startzeiten an 365 Tagen im Jahr ermöglicht der Fernlehrgang einen jederzeitigen Einstieg. Die Studiendauer von 36 Monaten, erweiterbar um 18 Monate, bietet eine ausgewogene Zeitspanne für ein umfassendes Verständnis der IT-Sicherheit.

Voraussetzungen

Zur Immatrikulation sind allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertige Qualifikationen erforderlich. Alternativ ermöglichen berufliche Qualifikationen und eine mindestens dreijährige Ausbildung den Zugang zum Studiengang.

Kosten

Mit drei unterschiedlichen Kostenmodellen – Standard, Comfort und Stretch – bietet der Fernlehrgang finanzielle Flexibilität. Die monatlichen Studiengebühren variieren, ermöglichen aber jedem die Teilnahme, unabhängig vom Budget.

Probelektion

Interessenten können durch eine Probelektion erste Einblicke in den Lehrstoff gewinnen. Dies ermöglicht eine fundierte Entscheidung über die Eignung des Fernlehrgangs im Bereich IT-Sicherheit.

Probestudium

Ein Probestudium eröffnet die Möglichkeit, den Studiengang intensiver zu erleben, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird. Interessierte erhalten so einen tieferen Einblick in den Lehrplan und die Studieninhalte.

Abschluss

Der Abschluss des Studiengangs erfolgt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science (B. Sc.)“. Dieser Qualifikation ebnet den Weg für eine erfolgreiche Karriere im Sicherheitsmanagement und verwandten Bereichen.

COVID

Der Fernlehrgang in IT-Sicherheit ermöglicht ein reibungsloses Studium trotz Covid-Einschränkungen. Die flexible Struktur des Programms erlaubt es den Studierenden, von jedem Ort aus zu lernen und ihre Ziele ohne Unterbrechungen zu verfolgen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
IT-Sicherheit (B.Sc.)
Dauer 24 Monate
36 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 15-20 Std in der Woche
15-20 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 12.453-14.577€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren