Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Programmierer sprechen Java

Ganz egal ob eine neue Inter- oder Intranet-Lösung gesucht wird oder die Anbindung einer Datenbank ansteht – kaum ein Weg führt an der Programmiersprache Java vorbei. Und das ist auch nicht nötig, denn Sie können Java programmieren lernen und so zum gefragten Professional in der IT-Welt werden. Während angehende IT-Consultants und IT-Manager nach abstrakten Lösungen und passenden Programmen für eine Problemstellung suchen, könnten Sie bereits eine mit Java programmiert haben.

Ideal ist das zukunftsträchtige Fernstudium, in dem Sie Java programmieren lernen, für Programmierer und PC-Anwender, die mehr wollen oder vielleicht sogar ihre Passion zum Beruf machen möchten. Aber auch für Quereinsteiger, die einen zertifizierten Abschluss anstreben, und für IT-Consultants, die nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch ihre Kenntnisse erweitern möchten, bietet sich dieses Fernstudium an. Logisches Denkvermögen und die Motivation eine Programmiersprache “sprechen” zu können sind natürlich die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Fernstudium zum Java-Programmierer.

left quotes Programmieren ist wie küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst, was es bedeutet, wenn man es getan hat.

Zitat: Andree Beaulieu-Green

Darüber hinaus muss keiner ein Mathegenie sein, der Java programmieren lernen möchte, allerdings muss das Verständnis darüber bestehen, dass das Programm nur die Dinge sinnvoll berechnen kann, die der Mensch ihm mathematisch und in Formeln vorgibt. Während der Mensch intuitiv handeln kann, kann der Computer nur logische Folgen verstehen und umsetzen. Prinzipiell gilt: Für einfache Programmierungen sind keine Mathematik-Genies gefordert; ist allerdings eine komplizierte problemlösende Programmierung erforderlich, sind mathematische Formeln bzw. die geschickte Kombination der vorangelegten Formeln nötig, um lösungsorientiert programmieren zu können.

Ein Blick in die Historie

Für eine Programmiersprache ist Java noch fast als Youngster zu bezeichnen. Erst seit 1995 gibt es sie auf dem Markt. Ihr Siegeszug ist auf die rasante Entwicklung im Internet-Bereich zurückzuführen – doch das war nur der Anfang. Heute ist Java auch für die Entwicklung von Server-Architekturen tauglich – und damit vom Markt nicht mehr wegzudenken. Dementsprechend oft gesucht sind die Fachkräfte, die Java programmieren lernen und diese Programmiersprache perfekt beherrschen. Der Grund für den hohen Stellenwert von Java ist die Vielseitigkeit. Mit Java kann Software unabhängig von der verwendeten Hardware programmiert und eingesetzt werden.

Achtung: Verwechseln Sie nicht die Programmiersprache Java mit JavaScript.

Dieser Lehrplan erwartet Sie, wenn Sie Java programmieren lernen

  • Die Programmiersprache Java: Installation und erste Schritte
  • Grundlegende Elemente: Variablen, Konstanten, Datentypen, Operatoren, Ein- und Ausgaben
  • Bezugsrahmen von Variablen, Arrays, Strings, Aufzählungstypen
  • Objektorientierte Programmierung mit Java
  • Die Java-Klassenbibliotheken
  • Einführung in das Entwicklungswerkzeug „Eclipse“
  • Datenkapselung, Pakete und Wiederverwendung
  • Fehlersuche und Ausnahmebehandlung
  • Grafische Oberflächen und deren Anpassung
  • Java-Applikationen
  • Praktische Fallstudien: z.B. Applikationsentwicklung, Datenbankanbindung, Textverarbeitung, Grafikprogrammierung, Dateiverarbeitung mit XML

Java-Programmierer sind gesuchte Profis

Ein gut ausgebildeter Java-Programmierer, der es beherrscht, Java für die jeweilige Anforderung passgenau zu programmieren, wird meist vom Fleck weg engagiert. Dabei ist es ganz egal, ob Sie sich als Freelancer mit verschiedenen Kunden wohler fühlen oder ob Sie sich im IT-Bereich einer Firma als Java-Programmierer einen Namen machen möchten. Ein Blick in die Praxis zeigt: Als Java-Programmierer in einem Unternehmen werden Sie schnell zu einem wichtigen Mitarbeiter, denn sind Sie erst gut eingearbeitet, kennen Sie Abläufe und Strukturen und haben in der Regel die Aufgabe, diese effizienter zu gestalten. Meist arbeiten Sie im Team mit einem IT-Consultant, der beispielsweise abwägt, ob der Zukauf einer neuen Software rentabler ist oder die Java-Programmierung aus Ihrer virtuellen Feder stammen soll. Besonders beliebt sind die Arbeitsstellen in IT-Unternehmen, die sich auf die Beratung spezialisiert haben. Diese Aufgabe hat den Charme, sich stets in neue Aufgabenbereiche und Abläufe ein denken zu dürfen und viele Unternehmensstrukturen kennenlernen zu können.

Darüber hinaus ist es sicherlich sinnvoll, an dieser Stelle einen kurzen Vergleich zu einer anderen gängigen Programmiersprache zu schlagen: Ebenfalls im Lebenslauf gern gesehen sind Kenntnisse in den Programmiersprachen C und C++. Dabei ist zu unterscheiden, das C rein prozedural und Java objektorientiert ist. Die Programmiersprache C++ vereint hingegen beides.

Und was bedeutet „Objektorientierung“ in diesem Zusammenhang? Bei einer objektorientierten Programmierung liegt der Fokus auf den Objekten, die in die Problemlösung miteinbezogen werden. Entsprechend lang wird in der Praxis der Entwurf ausfallen, worin Informationen über Objekte und deren Typisierung in Klassen festgelegt wird. Im Gegensatz zu anderen Programmiersprachen ist das Objektprinzip bei Java allerdings weit weniger streng geregelt.


Vergleichen lohnt sich – bevor Sie lernen, Java zu programmieren

Informationen zu Preisen, Förderoptionen und Studienmaterialien erhalten Sie bei den Anbietern des Fernstudiums der Programmiersprache Java. Auch die Studiendauer, die in der Regel zwischen 14 und 21 Monaten liegt, können Sie dort nachlesen. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter lohnt sich aus zweierlei Hinsicht: Beim direkten Vergleich werden Sie sehen, welche zusätzlichen Vorteile Sie bei dem jeweiligen Anbieter erwarten; auch lohnt sich ein Blick in die Themen, die bei den praktischen Fallstudien auf dem Programm stehen.

Praxis-Tipp: Seminare, Lern-Videos sowie e-learning-Foren, die einen aktiven Austausch zwischen Lernenden und Lehrenden ermöglichen, helfen, das Fernstudium gut und erfolgreich abzuschließen. Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Informationsmaterial und freuen Sie sich, Java programmieren zu lernen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Alles nur Buchstaben- und Zahlen-Salat?
Alles nur Buchstaben- und Zahlen-Salat?

Von wegen! C++ programmieren zu lernen, bedeutet - nach Abschluss des Fernstudiums - eine Programmiersprache zu beherrschen, die vielseitig einsetzbar ist - und um die Sie so mancher IT-Consultant beneiden würde. Mehr dazu lesen Sie hier.

Erfolgreicher Softwaretester mit ISTQB-Zertifizierung
Erfolgreicher Softwaretester mit ISTQB-Zertifizierung

Nicht zuletzt aufgrund der gestiegenen Anforderungen an das Qualitätsmanagement gilt die ISTQB-Zertifizierung als Certified Tester als zukunftsträchtige Zusatzqualifikation. Mehr zu den Inhalten und dem 3-Stufen-Plan lesen Sie hier...

Die Ausbildung zum geprüften Programmierer
Die Ausbildung zum geprüften Programmierer

Neue Programmiersprachen und Entwickler-Tools ermöglichen eine vielversprechende Karriere. Die Ausbildung zum Programmierer bietet alles was das Entwicklerherz begehrt und richtet sich besonders an alle Neu- und Quereinsteiger!

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button