Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button

Beste Gehaltsaussichten als IT-Consultant

Gut verdienen, besser verdienen, IT-Consultant werden. So könnte die Formel zum Erfolg lauten. Auf den Punkt gebracht bedeutet das, dass Sie als IT-Consultant bereits mit einem Einstiegsgehalt von ca. 40.000 Euro rechnen können und dabei wird es nicht bleiben. Mit viel Fleiß und in der richtigen Branche ist laut einer Statistik des Handelsblatts bereits nach sechs bis neun Jahren ein Gehalt von bis zu 83.000 Euro möglich. Mehr über die Chancen und Möglichkeiten als IT-Consultant sowie die Gehaltsaussichten erfahren Sie im folgenden Artikel.

Ist das Ihr Traumjob?

Eins vorweg: IT-Consultants sind nicht die Tüftler, die vor den PCs sitzen, versteckt hinter Bergen von Kabeln, mit einem brummenden Server im Hintergrund und tagein, tagaus die Spam-Warnungen checken. IT-Consultants, wie IT-Berater und IT-Manager sind Allrounder, die von Projektmanagement und Mitarbeiterführung mindestens genauso viel Ahnung haben wie von Soft- und Hardware.

Was ist zu tun als IT-Consultant? Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig werden, sind IT-Consultants immer die Personen, die häufig mit einem Problem konsultiert werden, welches es mit dem Einsatz des passenden Systems zu lösen gilt. Kurzum: Geschäftsprozesse müssen schlanker, effizienter und kostengünstiger werden – und das funktioniert am besten mit der richtigen Software, die Arbeit abnimmt und höchste Qualität gewährleistet.

Zu den Fakten: wo und wie viel?

Wo Sie arbeiten – und damit auch ein Stück weit Ihr IT-Consultant Gehalt – bestimmen Sie ganz alleine. Aus der Statistik des Handelsblatts geht hervor:

Als Berufsanfänger mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung können Sie mit einem Jahresgehalt von 39.000 bis 46.000 Euro rechnen. Bei drei bis fünf Jahren Berufserfahrung sind Jahresgehälter zwischen 46.000 und 61.000 Euro möglich und als IT-Consultant mit sechs bis neun Jahren Berufserfahrung können Sie bis zu 83.000 Euro jährlich verdienen.

Eine Studie von Personalmarkt und Stepstone unterscheidet das IT-Consultant-Gehalt nach verschiedenen Branchen und kommt zu folgendem Ergebnis: In der Halbleiter-Branche haben Sie die höchsten Gehalts-Aussichten. So können Sie hier von 50.000 Euro bis zu knapp 70.000 Euro jährlich verdienen. An zweiter Stelle steht die Telekommunikationsbranche, bei der Sie eine Gehaltsspanne von ca. 49.000 bis 72.000 Euro haben. Auf dem dritten Platz rangieren Stellen im Bereich Software und IT-Systemhaus, die zwischen 45.000 und 66.000 Euro Jahresgehalt liegen.

Wie in jedem Job kann dies nur eine Tendenz sein, die klar macht, dass man als IT-Consultant im klassischen IT-Bereich die besten Gehaltsaussichten hat. Doch auch Versicherungen, Banken, andere Finanzdienstleister und die Automobilindustrie zahlen zwischen 49.000 und 58.000 Euro Jahresgehalt. Weniger verdienen Sie in kommunalen Einrichtungen, Verbänden, Verwaltungen sowie im Großhandel und im Branchenfeld Marketing und Medien.

Gehalt stimmt, die Arbeit auch?

So könnte Ihr Arbeitstag in etwa aussehen: Sie arbeiten als IT-Berater in einem Software-Unternehmen und Ihr Kollege aus dem Vertrieb hat einen großen Kunden gewonnen. Nun sind Sie gefragt. Sie werden sich vor Ort ein Bild verschaffen, wie bei Ihrem neuen Kunden gearbeitet wird. Nach Aufnahme einer umfassenden Prozessskizze – und dabei dürfen Sie Ihr psychologisches Geschick in zahlreichen Mitarbeitergesprächen ausspielen – suchen Sie nun nach der IT-Lösung, die die Prozesse vereinfacht und damit dem Unternehmen langfristig Geld sparen wird.

Gesagt – getan? Von wegen! Nun haben Sie die Aufgabe ein Pflichtenheft zur Abstimmung zu bringen und die Software im abgestimmten zeitlichen Rahmen so im Unternehmen zu implementieren, dass die Produktion in der Firma ohne Qualitätsverlust weitergehen kann. Mit der Schulung der Mitarbeiter kann, muss aber Ihr Einsatz nicht enden, denn eine kontinuierliche Beratung ist nicht zuletzt aufgrund der dynamischen technischen Entwicklungen durchaus sinnvoll.
Dies ist natürlich nur eins von vielen Beispielen, denn das Berufsbild des IT-Beraters ist so vielfältig wie spannend!

Karrierechance nutzen

Sie sind gerne Ihr eigener Herr, besitzen über ausreichend Organisationsgabe, Kommunikationsfähigkeit und Motivation, um freiberuflich tätig zu werden? Dann machen Sie sich doch als IT-Consultant selbstständig. Laut einer Umfrage auf gulp.de konnten im Jahr 2011 43,8 Prozent der Befragten zwischen 51.000 und 100.000 Euro Gewinn aus Ihrer selbstständigen Arbeit ziehen. Im Jahr 2012 waren es 46,1 Prozent. Darüber hinaus gaben 65,5 Prozent der Befragten an, dass Sie aus voller Überzeugung selbstständig sind und nicht etwa aus Mangel an Alternativen. Natürlich muss es nicht unbedingt die Selbstständigkeit sein. Eine weitere Option ist es, die IT-Berater Karriere bei einem renommierten Consulting Unternehmen zu starten.

Dies ist besonders interessant für IT-Berater, denn Consulting Unternehmen bieten Fremdunternehmen meist von der Strategie bis zur Umsetzung, dem Management- und der Technologieberatung alles an, dass das Herz eines jeden IT-Consultant höher schlagen lässt und Ihn natürlich zu einem wichtigen Mitarbeiter macht. Dies schlägt sich wiederum im Gehalt des IT-Consultants nieder. Hier ist ein Einstiegsgehalt von 39.000 Euro üblich, nach oben offen!


Sie haben nun eine Tendenz, welches Gehalt Sie als IT-Consultant erwarten können und auch, was Sie in diesem Beruf erwartet. Was bleibt ist, sich alle Informationen rund um die Weiterbildungsmöglichkeiten nun in aller Ruhe noch einmal durchzusehen. Bestellen Sie dazu das kostenlose Informationsmaterial – und erklimmen Sie die Karriere-Leiter als IT-Berater oder IT-Manager. Die Weiterbildung in Form eines Fernstudiums bietet für alle Interessierte eine hervorragende zeit- und ortsungebundene Alternative. So können Sie weiterhin arbeiten und Geld verdienen und nebenbei studieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Heute die Karriere zum IT-Consultant starten!
Heute die Karriere zum IT-Consultant starten!

Organisationsgeschick, Kommunikationsstärke, Analysefähigkeit und IT-Kenntnisse – die besten Voraussetzungen für eine Karriere als IT-Consultant bzw. IT-Manager! Mit einer Weiterbildung im IT-Bereich ist ein hohes Jahresgehalt zu erwarten.

Vielfältige Aufgaben erwarten den IT-Consultant
Vielfältige Aufgaben erwarten den IT-Consultant

Man nehme Technik, Betriebswirtschaftslehre und Menschenkenntnis und schon hat man die Aufgaben des IT-Consultants auf einen Blick. Was sonst noch im spannenden Alltag auf Sie wartet, lesen Sie hier.

Zum IT-Consultant im Fernstudium
Zum IT-Consultant im Fernstudium

Der IT-Consultant ist kein Ausbildungsberuf im klassischen Sinne, jedoch ist ein IT-Consultant Fernstudium möglich. Voraussetzung ist eine mehrjährige Berufserfahrung im IT-Bereich , dann steht Ihrer Weiterbildung nichts im Weg.

Werbeperson an der Sidebar, zeigt auf kostenloses Infomaterial Button